Im November vor R2G: DER HAUPTSTADTBRIEF in der Berliner Morgenpost

DIE HINTERGRUND-SEITEN an jedem ersten Freitag im Monat

DIE HINTERGRUND-SEITEN IN DER Berliner Morgenpost
Abbildung durch Anklicken vergrößern

Berlin, 4. November 2016. DER HAUPTSTADTBRIEF erscheint mit 8 Seiten Umfang heute wieder in der Berliner Morgenpost. DIE HINTERGRUND-SEITEN in der Berliner Morgenpost gibt es seit Juni 2015 einmal im Monat an jedem ersten Freitag zusätzlich zur gedruckten Ausgabe und deren Onlineversion.

Heute geht es nicht um R2G – wie die kommende Berliner Regierungskoalition aus Rot-Rot-Grün gern abgekürzt wird –, weil sich die beteiligten Parteipolitiker auch fast sieben Wochen nach der Abgeordnetenhauswahl vom 18. September 2016 nicht auf ein Koalitionsprogramm einigen konnten. Wer in Rechnung stellt, dass es heute Tag 1616 seit Nichteröffnung des von den Vorgängerregierungen gebauten Flughafens BER ist, wird 47 Tage Nichtregieren seit dem Wahltag Peanuts finden. Und sich mit Genugtuung vorstellen, wie viele sinnlose Ausgaben dem Steuerzahler dadurch erspart geblieben sind. Mehr zur Vergeudung von Steuergeldern, wenn erst wieder regiert wird, auf den HINTERGRUND-SEITEN in der Berliner Morgenpost.