über uns

Der Hauptstadtbrief ist ein unabhängiger Informations- und Hintergrunddienst aus Berlin. Er bietet Analysen, Stellungnahmen, Konzepte, Plädoyers und Kommentare, die zur Meinungsbildung in der offenen Gesellschaft und der Entscheidungsfindung in der parlamentarischen Demokratie beitragen.

Der Hauptstadtbrief erscheint seit Oktober 1999. Als im Herbst jenen Jahres Bundestag und Bundesregierung von Bonn nach Berlin umzogen, setzten der Fernsehjournalist Ernst-Dieter Lueg, der Jurist und Buchautor Professor Diether Huhn, der Verleger Detlef Prinz und der Zeitungsjournalist und Chefredakteur a.D. Bruno Waltert ihre lang gehegte gemeinsame Idee eines unabhängigen Informations- und Hintergrunddienstes aus Berlin in die Tat um. Ernst-Dieter Lueg, Diether Huhn und Bruno Waltert sind mittlerweile verstorben – wir erinnern uns ihrer Verdienste in Dankbarkeit.

Der Hauptstadtbrief erscheint seit Sommer 2020 samstags und sonntags auf www.derhauptstadtbrief.de. Die Sonntagsausgabe wird zudem jede Woche auf Seite 5 der Berliner Morgenpost veröffentlicht.