Claudia C. Gatzka

Dr. Claudia C. Gatzka ist Historikerin an der Universität Freiburg und befasst sich mit der Geschichte der Demokratie, politischer Kommunikation und Partizipation. Gemeinsam mit Andreas Audretsch veröffentlichte sie im Juli das Buch „Schleichend an die Macht. Wie die Neue Rechte Geschichte instrumentalisiert, um Deutungshoheit über unsere Zukunft zu erlangen“ im J.H.W. Dietz Verlag.

PHOTOATELIER ISO25
PHOTOATELIER ISO25

Claudia C. Gatzka

Dr. Claudia C. Gatzka ist Historikerin an der Universität Freiburg und befasst sich mit der Geschichte der Demokratie, politischer Kommunikation und Partizipation. Gemeinsam mit Andreas Audretsch veröffentlichte sie im Juli das Buch „Schleichend an die Macht. Wie die Neue Rechte Geschichte instrumentalisiert, um Deutungshoheit über unsere Zukunft zu erlangen“ im J.H.W. Dietz Verlag.

Weitere Artikel von Claudia C. Gatzka